Montag, 23. März 2015

Tram-Baustelle auf Tela: Einzelhändler sorgen sich um Kundschaft

Bei Einzelhändlern und Gewerbetreibenden auf der Tegernseer Landstraße geht die Angst um: Vor der Großbaustelle entlang der Tramstrecke, die ab den Pfingstferien für insgesamt 27 Wochen den Verkehr auf der wichtigsten Einkaufsstraße im Viertel streckenweise zum Erliegen bringen wird. Auf einer Infoveranstaltung der Initiative Tela Aktiv wurde aber auch deutlich: Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, kommt auch während der Bauarbeiten relativ gut auf die "Tela". Dennoch müssen sich Einwohner im Viertel auf Einschränkungen und Änderungen im Nahverkehr einstellen.

Sonntag, 22. März 2015

Einsteigen zum Einkaufen: Shuttle von der Amisiedlung ins PEP

Der große Samstagseinkauf, eine Flasche Wein fürs Abendessen oder einfach nur paar dringend benötigte Hygieneartikel: Für die Amisiedlung war die Dependance der Supermarktkette "Hit" wichtiger Teil der örtlichen Infrastruktur. Seit diesem Wochenende ist Schluss mit dem schnellen Einkauf in der Nachbarschaft: Pünktlich um 16 Uhr schlossen am Samstagnachmittag die Pforten des Markts. Für die Bewohner des Viertels gibt es bis 2017 nun eine recht unkonventionelle Lösung der Nahversorgung.

Sonntag, 8. März 2015

Candidplatz: Weiße Flecken im buntesten Bahnhof der Stadt

An der U-Bahn-Station Candidplatz rausche ich in der Regel durch. Die ganze Pracht der farblichen Gestaltung nehme ich daher nur noch kurz im Vorbeifahren aus den Augenwinkeln wahr - den Blick eher auf ein Magazin oder aufs Smartphone als aus dem Fenster gerichtet. Vermutlich deshalb sind mir die vielen weißen Flecken, die aktuell die Wände des Bahnhofs verunstalten, noch gar nicht in vollem Ausmaß aufgefallen. Bei näherem Hinsehen wird aber deutlich: Das Design des Bahnhofs ist grade völlig verpfuscht.