Mittwoch, 9. September 2015

Flüchtlinge: Osram-Haus wird Unterkunft bis 2018

Wo in Untergiesing ehemals Arbeiter und Angestellte von Osram gewerkelt haben, soll in naher Zukunft Wohnraum entstehen. Das ist der Plan der Bauträgergesellschaft ABG, die das Gelände nach dem Wegzug des Lichtherstellers 2014 gekauft hatte. Architekturfreunde sorgten sich, dass das markante Hauptgebäude von Osram am Mittleren Ring im Zuge der Umgestaltung möglicherweise bald Geschichte ist. Jetzt ist klar: Das Gebäude bleibt mindestens bis 2018 erhalten - und erhält sogar eine neue Funktion.