Donnerstag, 28. April 2016

Giesing gratis: Fünf Bands spielen beim Bandcontest im Bahnhof

Die Semmeln bei der Bäckerei um die Ecke, die Zeitkarten für Bus und Tram im Viertel oder natürlich die Mieten in Giesing: Bei der Entwicklung der Preise sieht man vielfach nur den Trend nach oben. Umso wichtiger, dass es in der Hood auch Dinge gibt, die nichts kosten. Die neue Rubrik "Giesing gratis" stellt Freizeitvergnügen und Veranstaltungen vor, bei denen Giesinger Bürger nicht in den Geldbeutel greifen müssen. Heute: Das Finale des zweiten Giesinger Bandwettbewerbs am morgigen Freitag. 

Mittwoch, 27. April 2016

Milieuschutz: Zwei Erhaltungssatzungen fürs Viertel abgenickt

Eine neue Milieuschutzsatzung für die Bereiche Untere Au/ Untergiesing und Wettersteinplatz ist einen guten Schritt vorangekommen. Der Ausschuss für Stadtplanung und Bauordnung hat heute die entsprechenden "Erhaltungssatzungen" abgenickt. Diese Satzungen müssen nun Anfang Mai noch von der Vollversammlung des Stadtrats abgesegnet und im Amtsblatt veröffentlicht werden. In den betroffenen Quartieren ist zum Beispiel die Umwandlung von Haus- in Wohnungseigentum nur unter verschärften Bedingungen möglich.

Mittwoch, 20. April 2016

Blitzermarathon 2016: Das sind die Messstellen in Giesing

In mehr als 20 europäische Staaten und viele deutsche Bundesländer sind am morgigen Donnerstag beim "Blitzermarathon 2016" dabei. Mit der Aktion sollen Autofahrer für die Gefahren von überhöhter Geschwindigkeit sensibilisiert werden. Die Kontrollen finden morgen ab 6 Uhr statt - in Giesing wird gleich an vier Stellen geblitzt. Auch in den Nachbarbezirken finden Geschwindigkeitsmessungen statt. Giesing Galore verrät, wo Autofahrer mit Kontrollen zu rechnen haben.

Sonntag, 17. April 2016

Fotoprojekt "Giesing: Inside-Outside": Ausstellung im Bahnhof

Stylische Friseursalons, neue Cafes und hippe Sportshops für die neuesten Sneaker: Auf den ersten Blick scheint es, als würden Start-ups aus den Bereichen Gastronomie und Handel den Standort Giesing gerade förmlich überrennen. Trotzdem ist das Thema Leerstand im Viertel noch immer aktuell. Selbst auf der Obergiesinger Einkaufsmeile, der Tegernseer Landstraße, stehen Ladenflächen frei. Dem Thema "Leerstand" widmete sich im vergangenen Jahr das Kunstprojekt "Giesing: Inside - Outside". Eine Fotodokumentation der Aktion ist nun in dieser Woche im Giesinger Bahnhof zu sehen. 

Freitag, 15. April 2016

Stadtrat: Platz im Afga-Areal heißt jetzt Ella-Lingens-Platz

Der Platz an der Rückseite der Motel One-Zentrale im Afga-Gelände war bislang ohne Namen. Ab sofort heißt der Ort an der Werner-Schlierf-Straße offiziell "Ella-Lingens-Platz". Das hat der Kommunalausschuss des Stadtrats entschieden. Damit ehrt das Gremium eine bekannte Widerstandskämpferin gegen das NS-Regime. Lingens war zum Ende des Zweiten Weltkriegs im Giesinger Außenlager des KZ Dachau inhaftert, bis dieses von den US-Amerikanern befreit wurde - und zwar genau dort, wo seit heute der Ella-Lingens-Platz ist.

Montag, 4. April 2016

Tag der Städtebauförderung 2016: München blickt auf Giesing

Städte lebenswerter zu machen - das ist das Ziel des "Tags der Städtebauförderung". Der Aktionstag wird in vielen Städten Deutschlands mit Diskussionsrunden, Workshops und Spaziergängen durch Stadtviertel gefeiert. Er steht in München unter dem Motto "Stadt begrün(d)en - planen, spielen, inspirieren" und findet am Samstag, 21. Mai, statt: Und zwar in Obergiesing. Dass der Aktionstag der Landeshauptstadt München ausgerechnet ins Viertel - und nicht anderswohin in die Stadt kommt - hat einen Grund: Gibt es hier doch den passenden Veranstaltungsort fürs Motto. Der Tag der Städtebauförderung wird unterstützt von Giesing Galore.

Freitag, 1. April 2016

Neue Stadtbibliothek Giesing: Eröffnung am Dienstagnachmittag

Für den Zeitvertreib übers Wochenende mal schnell einen Roman ausleihen: Das ist ab kommenden Dienstag wieder möglich. Dann eröffnet die neue Giesinger Stadtbibliothek in der Deisenhofener Straße. Dort können Bürger künftig nicht nur Belletristik, Sachbücher und elektronische Medien ausleihen, sondern auch in Tageszeitungen schmökern und sich über das Kulturprogramm im Stadtteil informieren. Zugänglich ist die Bibliothek Montag bis Freitag, mittwochs allerdings nur am Nachmittag.