Freitag, 30. September 2016

Nach vier Jahren: Aus für Giesinger Kulturcafe auf der Tela

Giesing verliert eine Institution: Das Giesinger Kulturcafe der Gastronomen Iris Holste und Fritz Otto hat dichtgemacht. Die beiden ehemaligen Betreiber des legendären Kaffee Giesing in der Bergstraße hatten das Kulturcafe erst 2012 übernommen, nachdem der Pachtvertrag am alten Standort nicht verlängert wurde. Das Aus kommt überraschend: Ursprünglich war an diesem Wochenende sogar noch eine Veranstaltung zum Werner-Schlierf-Jahr im Kulturcafe geplant.

Bus und Tram: Einschränkungen im Viertel wegen Bauarbeiten

Spätschichtler und Nachtschwärmer müssen sich in der kommenden Woche auf Einschränkungen beim Tramverkehr in Giesing einstellen. Wegen Bauarbeiten fahren die Linien 15, 17 und 25 ab kommendem Dienstag bis voraussichtlich Montag, 10. Oktober, nur bis etwa 22 Uhr. Danach werden die Trams durch Busse ersetzt. Auf Änderungen müssen sich Kunden der MVG in den kommenden Monaten außerdem beim Metrobus 58 einstellen. Grund hierfür ist der Bau des zweiten Stammstreckentunnels.

Montag, 26. September 2016

U-Bahnhof Wettersteinplatz: Mobilitätsstation im Hohlraum?

Es ist ein unterirdischer Hohlraum, so groß wie die darunterliegende U-Bahn-Station Wettersteinplatz: Das Zwischengeschoss, das beim Bau der Haltestelle aus technischen Gründen errichtet wurde und seither brachliegt. In der Vergangenheit ist die Diskussion um eine Nutzung von kulturellen Angebote bis zur Pkw-Tiefgarage immer wieder hochgekocht. Giesing Galore findet: Die brachliegende Fläche ist der ideale Standort für die erste, echte Mobilitätsstation im Viertel. Diese Option wird aktuell in der Lokalpolitik noch gar nicht diskutiert.

Donnerstag, 22. September 2016

Giesing: Das sind die kuriosesten WLAN-Namen im Viertel

Was in den 90er und 2000er Jahren Ergebnis der Namensfindung vieler Friseursalons in Stadt und Land war, finden wir heute bei der Suche nach einem drahtlosen Internetzugang: Echte Wortspielknaller. Immer häufiger sind die Namen der WLAN-Netzwerke im Viertel eine wahre Freude für Fans des pointierten Wortspiels. So manches Netzwerk übermittelt sogar direkte oder sogar politische Botschaften an den oder die Nachbarn. Giesing Galore hat sich im Viertel auf die Suche nach den kuriosesten WLAN-Namen gemacht.

Mittwoch, 21. September 2016

Neues Wohngebiet im Viertel: Stadt will Baugebiet an der A8

Der Stadtteil Obergiesing-Fasangarten wächst weiter: Am Ostrand des Stadtbezirks soll nun ein komplett neues Wohngebiet entstehen. Der Ausschuss für Stadtplanung und Bauordnung der Landeshauptstadt hat heute den entsprechenden sogenannten "Aufstellungsbeschluss" gefasst - er ist Voraussetzung dafür, dass für das Gebiet zwischen der Münchberger Straße im Bereich Fasangarten und der Autobahn A8 ein Bebauungsplan aufgestellt wird.

Dienstag, 13. September 2016

Studie: Tegernseer Platz soll verkehrsberuhigte Zone werden

Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Die Verwaltung der Stadt München will den Tegernseer Platz in einen verkehrsberuhigten Bereich umwandeln. Der Vorschlag der Stadt als Ergebbnis einer Machbarkeitsstudie war mit Spannung erwartet worden - er greift auch Ansätze auf, die Giesing Galore in die Diskussion um die verkehrliche Neuordnung im Viertel eingebracht hatte. Unter anderem soll auf dem Tegernseer Platz künftig Tempo 20 gelten. Mehr Aufenthaltsqualität verspricht sich die Stadt außerdem von weniger Verkehr auf dem Platz.

Mittwoch, 7. September 2016

Lola-Montez-Haus öffnet zum Tag des offenen Denkmals

"Gemeinsam Denkmale erhalten" ist das Motto zum Tag des offenen Denkmals in diesem Jahr. Viele Gebäude, die in der Regel für Besucher geschlossen sind, öffnen bei diesem jährlich stattfindenden Aktionstag ihre Pforten. Beim diesjährigen Tag des offenen Denkmals, der an diesem Sonntag stattfindet, ist im Viertel ein echtes Schmankerl dabei: Das Lola-Montez-Haus an der Menterschwaige. Außerdem sind zwei Kirchen bei dem Aktionstag dabei.

Donnerstag, 1. September 2016

Giesing gratis: Kultur-Dult am Wochenende mit freiem Eintritt

Giesing macht seinem Namen als kreatives Viertel am Wochenende alle Ehre. Zum ersten Mal findet in Obergiesing eine sogenannte "Kultur-Dult" statt: Mit Führungen durchs Viertel, Kino aus der Hood und viel toller Musik. Das Beste: Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei. Die Kultur-Dult ist eine Veranstaltung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München in Kooperation mit dem Trikont-Verlag, dem Café Schau ma moi, dem Quartiersmanagement der Sozialen Stadt Giesing und einem Münchner Kreativbüro.